Home

The “Sitting and spitting” action (a story from fussibaer)

Nachdem Skatertycoon seinen Slave ausgiebig mit seinen fetten, blauen weißen Globe CT 4 und dreckig, ehemals weißen DC Dash traktiert hatte, benutzte er Fussibaer als Sitzmöbel. Während sich der Skatermaster etwas ausruhte, rotzte er zwischendurch immer wieder fette Spuckeladungen in die Fresse seines Sklaven. Fussibaer findet es total cool, auf diese Weise erniedrigt zu werden. Aber sehe doch selbst:

For Slave Fussibaer is it very cool, if skatermaster skatertycoon him really complete. For a few days, it was as far as. After having tortured his slave with his big blue Globe CT4 and his dirty white DC Dash, Skatertycoon uses Fussibaer as his seat. Taking a break on his slave, the skatermaster keeps on spitting in his slave´s mouth. Fussibaer loves being humiliated like this. But take a look yourself:

“Ist hier noch ein Platz frei?” Klar ein Sklave, der seine Rolle ernst nimmt dient seinem Master gern als Sitzmöbel.

“Is here a place free?” Yes, a slave like it, if his master take him as sitting place.

Mit seinem vollen Gewicht hockt der Skatermaster auf der Brust seines Sklaven.

With his full weight the skatermaster is sitting on his slave´s breast.

Auch in der Magenkuhle von Fussibaer sitzt es sich bequem. Damit der Sklave nicht zu kurz kommt, darf er an den fetten Globe CT 4 und an den nicht mehr ganz frischen Adidas-Sportsocks seines Masters schnüffeln.

Hmmmh,total krass, dieser smell. Fusiibaer liebt das käsige Aroma von Skatertycoons Mastersocks...

hmmmh, this smell is really crazy. but fussibaer loves the cheesy smell of skatertycoons mastersocks...

... und dann süßlich- herben Mief der gut eingetragenen Globe CT 4

 

... and the sweet and tartly smell from the skating Globe CT 4 are very great

“Na, soll ich Dir mal eine fette Ladung in den Mund rotzen?” Skatermaster Skatertyconn weiß was sein Sklave braucht...

„Open up your mouth!“ The master knows what his slave needs and he spits into his slaves mouth.

... und schickt die gesammelte Spucke auf die Reise. “Den Mund ganz weit aufmachen!” befielt er fussibaer.

 

...and he spitting his slave in the mouth.

 

 

Nur noch eine Sekunde, dann landet die fette Rotzladung in der Sklavenfresse. “Und nicht vergessen: schön runterschlucken”, weist der Skatermaster seinen Sklaven an.

Just one second later, his spit hits his slave´s mouth. „Swallow it!“, the master orders..

Die Pause ist beendet. “Jetzt ist Trampling und Chrushing angesagt!”, lautet Skatertycoons Kommando. Fussibaer verzieht vor Schmerz das Gesicht. An seiner Wange klebt noch die Rotze seines Skatermaster.

The break is finished. “„Now let´s go on to trampling and crushing“, commands Skatertycoon. Fussibaer looks up in pain, his master´s spit running down his cheek.

aniemail16

Mein Gästebuch

Mailing List